Logo der Evangelischen Landeskirche in Württemberg
Schuldekanin Gabriele Karle
Schuldekanin Gabriele Karle

Herzlich Willkommen
bei der Schuldekanin
der Kirchenbezirke
Mühlacker und Vaihingen/Enz

Wir wollen Lehrerinnen und Lehrer in den Kirchenbezirken Mühlacker und Vaihingen/Enz durch unsere Angebote „fit für Religion“ machen.

 

 Ganz herzlich laden wir Sie ein unsere Website in Ruhe anzuschauen und unsere Angebote zu nutzen!

 

 Gerne beantworten wir Ihre Fragen telefonisch oder in einem Gespräch. Unsere  Kontaktdaten und Öffnungszeiten finden Sie am Fußende der Website.

 

 

 

 

Aus gegebenem Anlass ist die Bibliothek und unser Büro  für Besucher bis nach den Osterferien geschlossen.

 

Momentan finden keine persönlichen Beratungen statt. Es gibt aber die Möglichkeit eine telefonische Beratung in Anspruch zu nehmen. Telefonisch sind wir zu unseren Bürozeiten erreichbar. Sie können uns aber auch gerne eine Mail schreiben.

Für Kinder, Jugendliche und Eltern gibt es verschiedene Möglichkeiten sich beraten oder seelsorgerlich betreuen zu lassen. Entsprechende Kontaktstellen finden Sie >>>hier.

Wochenaufgaben in Religion In Zeiten von Corona

- möglichst sinnvoll??

 

Für die kommenden drei Wochen sind wir als Religionslehrerinnen und Religionslehrer aufgefordert den SuS Wochenaufgaben zu geben.Die einfachste Lösung ist sicherlich Seiten aus dem Religionsbuch bearbeiten zu lassen.
Im Bereich Religion gibt es aber auch etliche Onlineangebote, die ansprechend gestaltet sind und nun für diesen Zweck von den SuS genutzt werden können. Auf der Seite Kirche und Religionsunterricht finden Sie entsprechende Hinweise!

BEDENKENSWERT...

 

 

 

 

 

Aktuelles aus der Landeskirche
Vom Schreiner zum OberkirchenratEr war bis zum Ruhestand 15 Jahre lang Theologischer Dezernent der Landeskirche und zuvor ebenfalls 15 Jahre lang Dozent und Professor an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd: Am 30. März begeht Dr. Hartmut Jetter in Stuttgart seinen 90. Geburtstag. >> mehr
Gottesdienst auf Social MediaNot macht erfinderisch - das gilt in der Corona-Krise auch für die Kirche. So berichtete Pfarrer Nicolai Opifanti aus Stuttgart-Degerloch in der SWR-Landesschau, wie er nach dem Verbot von Gemeindegottesdiensten auf Instagram „umstieg“. >> mehr
TV-Gottesdienst aus ReutlingenAm kommenden Wochenende gibt es den zweiten Gottesdienst aus der Reihe „Du bist nicht allein“: Die Sendergruppe Regio TV strahlt einen in der Marienkirche Reutlingen aufgezeichneten 30-minütigen Gottesdienst mit Prälat Professor Dr. Christian Rose aus. >> mehr
Mittel gegen den Corona-BluesZu Auszeiten von der Corona-Krise rät der katholische Theologe und Psychologe Dr. Peter Kottlorz aus Rottenburg. Und er hat einige Beispiele, wie vielfältig diese Auszeiten sein können. >> mehr